einfach mal zurücklehnen :

Fünf Übungen pro Training mit dem innovativen five-Konzept reichen aus, um dein körperliches Empfinden neu zu definieren und dir neue Möglichkeiten zu eröffnen. „Die Ursache von Beschwerden liegt häufig in einer verkürzten Muskulatur, die Verspannungen im ganzen Körper verursacht“, erklärt Wolf Harwath, Geschäftsführer von five-Konzept, der mit seinem Geräteparcours aus edlem Holz 2015 den Innovation Award auf der Fitnessmesse FIBO gewann.

Relax: five wirkt entspannend!

Durch die wenig zeitintensiven Übungen an den Geräten, wird der gesamte Körper entgegen seiner Gewohnheiten aufgerichtet, dazu Muskel- und Faszienketten gedehnt.

Dadurch werden Spannungen gelöst sowie die Mobilität wiederhergestellt und gleichzeitig die Muskeln gestärkt. Nicht nur bei Nackenbeschwerden, sondern etwa auch bei Kreuzbandrissen und Migräne hilft das Programm – das Haupt­augen­merk liegt jedoch auf Wirbelsäulenproblemen: Schließlich sind Rückenbeschwerden die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland (Quelle: Statista, 2015).

five trainiert alle Bewegungsabläufe des biologischen Systems: Der Mensch kann aufgerichtet, die Muskultur auf Länge gebracht werden und die Atmung, die Durchblutung sowie der Energiefluss können optimiert werden.

 

Betreibt man five intensiver, kann es mit seinem Trainingsansatz das gesamte muskuläre System beeinflussen.

 

Kombiniert man five mit einem intelligenten Krafttraining, erhält man eine unglaubliche Kraftentfaltung der Muskulatur. Und zwar ohne, dass die Muskeln dicker werden

five Mobility Parcours 

five Triggern + Faszien  

five Gym